Wir spielen und lieben Tennis. Wir feiern jeden Sieg und wissen das Miteinander im Verein zu schätzen. So sehr, dass es bei den Wiggensbacher Damen sogar ein Mannschaftslied gibt. Und dass die Becker-Rolle kein Gebäck ist, ist eh klar... Du spielst auch Tennis und hast Lust, dich aktiv mit einzubringen? Wir freuen uns über deine Nachricht an vorstand@wiggensbach-tennis.de. Zur Zeit suchen wir unter anderem für unsere Damen-Mannschaft I (Bezirksliga) und II (Kreisklasse 1) und Damen 30 (Bezirksliga) nach begeisterten Tennisspielerinnen.

Plätze werden winterfest gemacht!

Aufgrund des schönen Wetters konnte dieses Jahr lange gespielt werden, dennoch werden am Freitag ab 15 Uhr und am Samstag ab 9 Uhr die Plätze winterfest gemacht. Die Vorstandschaft hofft auf zahlreiche Helfer. 

Ebenso bedankt sich die Vorstandschaft bei allen Spielerinnen und Spielern, Kids, Eltern, usw. für die gelungene Sommerrunde 2018. 

Das Wintertraining startet im November, den Plan seht Ihr unter "Trainingszeiten".

 

VM-Finals / Verbandsrundenabschlussfest / Plätze winterfest

Am kommenden Sonntag den 30. September findet der Saisonabschluss statt. Ab 15 Uhr bestreiten die jeweiligen Finalisten die Finalspiele der diesjährigen Vereinsmeisterschaft. Ab ca. 17.30 Uhr folgt dann die Siegerehrung und anschließend das Verbandsrundenabschlussfest. Für Speis und Trank ist gesorgt, die Vorstandschaft freut sich über zahlreiche Besucher.

 

Plätze werden winterfest gemacht

Relativ zeitnah werden wohl in den ersten zwei Oktoberwochen die Plätze winterfest gemacht und die Sommersaison beendet werden. Die Termine erhaltet Ihr kurzfristig.

Rückblick Mixed-Runde

TSV Wiggensbach – TV Bellenberg 2-4

Auch im Rückspiel musste sich das Mixed-Team knapp gegen Bellenberg knapp geschlagen geben. Nico Däubl unterlag gegen einen starken Gegner, Stefan Gegenbauer siegte klar. Martina Wolkan-Freier musste sich knapp im MTB geschlagen geben, Anja Schönle verlor in zwei Sätzen. Die Doppelpaarung Gegenbauer/Wolkan-Freier sorgte für den zweiten Punkt, Däubl/Schönle jedoch unterlagen.

Rückblick Mixed-Spiele

TV Bellenberg - TSV Wiggensbach 5-1

Mit einer Niederlage kehrte das Mixed-Team aus Bellenberg zurück. Allerdings ist das Ergebnis deutlicher als es der Spielverlauf war. Felix Fleschutz verlor an Position 1 in zwei Sätzen, Tommy Heckermann an 2 leistete großen Widerstand, verlor jedoch im MTB. Miriam Maier siegte klar in 2 Sätzen, Heike Ewinger unterlag knapp. In den anschließenden Doppeln unterlagen zunächst Fleschutz/Maier. Das Doppel Heckermann/Ewinger ging ebenso in den MTB, welcher wiederum knapp verloren wurde.

TC Immenhofen - TSV Wiggensbach 0-6 

Einen klaren Sieg feierte das Mixed-Team im dritten Spiel der Runde beim Auswärtsspiel in Immenhofen. Sowohl die Herren in Person von Hans-Peter Schneider und Nico Däubl, als auch die Damen mit Jasmin Däubl und Christine Holweger siegten klar in ihren jeweiligen Einzeln. Die Mixed-Doppel Schneider/Däubl und Däubl/Holweger sorgten schließlich für den ungefährdeten Sieg ohne einen einzigen Satzverlust.

Vereinsmeisterschaften 2018

Die Vereinsmeisterschaften finden dieses Jahr den kompletten September über statt. Beginn ist der 03. September, die Finalspiele sind auf Samstag den 29. September angesetzt (somit hat man mit dem 30. September und am Feiertag 03. Oktober auch zwei Ausweichtermine). Die Eintragungslisten hängen am Vereinsheim aus. Die Vorstandschaft freut bzw. erhofft sich eine zahlreiche Beteiligung.

Damen und Herren nehmen an Mixed-Verbandsrunde teil!

Erstmals findet dieses Jahr eine sogenannte Mixed-Verbandsrunde statt. Das Ganze ist eine Art Pilot-Projekt und wird getestet. Der TSV Wiggensbach trifft dabei auf den TV Bellenberg und den TC Immenhofen (es gibt Hin- und Rückspiel, somit gesamt 4 Spiele). Gespielt werden 2 Damen- sowie 2 Herreneinzel und anschließend zwei Mixed-Doppel. 

Das erste Spiel fand bereits statt, hier der Rückblick: 

TSV Wiggensbach - TC Immenhofen 3-3 

Quasi im ersten Mixed-Verbandsspiel der Vereinsgeschichte kam es zu einer Punkteteilung gegen Immenhofen. Heiko Bruckner musste sein Einzel leider verletzungsbedingt aufgeben, Thomas Heckermann gewann klar. Bei den Damen siegte Larissa Pucher klar, Claudia Nägele unterlag äußerst knapp zweimal im Tiebreak. So musste die Entscheidung in den Doppeln fallen. Für Heiko Bruckner sprang Nico Däubl ein, unterlag jedoch mit Larissa Pucher im Einserdoppel. Das Zweierdoppel Thomas Heckermann / Claudia Nägele siegte jedoch klar zum 3-3 Endstand.

Rückblick auff die die letzten Saisonspiele, Verbandsrunde beendet! Das Highlight: Herren II steigen auf!

TeG Illerwinkel – Bambini 0-6

Einen weiteren klaren Auswärtserfolgt feierten die Bambini im Nachholspiel. Paul Fleschutz, Timo Müller, Leo Rief und Marco Krün gaben bereits in den Einzeln nur einen einzigen Satz ab. Auch die Doppel wurden klar beherrscht und wurden in Person von Elias Huber / Paul Fleschutz und Timo Müller / Marco Krün klar gewonnen.

TV Memmingen – Bambini 1-5

Auch das letzte Saisonspiel konnten die Jungs klar für sich entscheiden. Paul Fleschutz, Timon Müller und Matteo Schröder sorgten für die Punkte in den Einzeln, Leo Rief unterlag knapp in 2 Sätzen. Die Doppelpaarungen Timon Müller / Leo Rief sowie Elias Huber / Matteo Schröder sorgten schließlich für zwei weitere Punkte zum Erfolg.

Somit belegen die Jungs in der Bezirksklasse 1 einen hervorragenden 2. Tabellenplatz, Herzlichen Glückwunsch an Elias Huber, Paul Fleschutz, Timo Müller, Leo Rief, Matteo Schröder, Marco Krün!

Damen 40 – TV Weitnau 4-2

Die Damen 40 feierten im letzten Saisonspiel ihren 3. Punktgewinn (2 Siege, 1 Remis) und schoben sich somit noch auf Tabellenplatz 6 vor. Prisca Horelt und Marianne Guggenmos siegten klar in 2 Sätzen, Cornelia Wegmann musste über den MTB gehen, gewann schließlich auch. Ruth Köhler unterlag knapp im MTB. So mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Horelt und Guggenmos unterlagen zunächst, jedoch behielten Cornelia Wegmann und Jutta Blaufuss knapp im MTB die Oberhand und sorgten für den Erfolg.

SV Krugzell – Damen II 3-6

Durch den Erfolg im Derby sicherten sich die Damen II mit gesamt 5 Siegen und 2 Niederlagen den 2. Tabellenplatz. Heike Ewinger verlor Ihr Einzel knapp im MTB, die restlichen Damen in Person von Larissa Pucher, Claudia Nägele, Isabel Krischke, Anja Schönle und Kim Yara Schmeiser konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Das Doppel Schönle / Schmeiser sorgte schließlich für den 6. Punkt.

TC Mering – Damen I 2-7

Äußerst knapp verlief der Saisonendspurt der Damen I in der Bezirksliga. Der Sieg in Mering kam wiefolgt zustande: Nach den Niederlagen von Miriam Maier und Brigitte Wolkan-Rothenberger konnten Jasmin Däubl, Martina Wolkan-Freier, Daniela Gromer und Christine Holweger punkten. Schließlich konnten auch alle drei Doppel (Wolkan-Freier/Corinna Röhrle, Däubl/Holweger und Maier/Gromer) positiv gestaltet werden. Jedoch spielte die Konkurrenz nicht mit und so reicht es wohl aufgrund eines einzigen Matchpunktes leider nicht für den Klassenerhalt.

Herren II – SV Heiligkreuz 9-0

Für das Highlight des letzten Spieltags sorgten die Herren II. Der Sieg gegen die Nachbarn aus Heiligkreuz war in keinster Weise gefährdet. Nicht ein einziger Satz wurde abgegeben und gesamt nur 14 Spiele. Stefan Gegenbauer, Simon Ried, Roland Fischer, Thomas Heckermann, Rainer Niebauer und Thomas Ried in den Einzeln, sowie die Doppel Gegenbauer/Niebauer, Jörg Daniel/Heckermann und Ried/Ried sorgten für den klaren Erfolg. Letztlich musste man dann auch auf die Konkurrenz schauen. Punkte und Matchbilanz gegenüber Sonthofen waren gleich, somit entschied die um 3 Sätze bessere Satzbilanz zugunsten von Wiggensbach und die Herren II steigen auf in die Kreisklasse 1. Herzlichen Glückwunsch Männer!

Vorschau auf die letzten Punktspiele vom 13. - 15. Juli 2018

Freitag 13.07.2018 um 15.00 Uhr 

TV Memmingen – Bambini 

Samstag 14.07.2018 um 13.00 Uhr 

Damen 40 – TV Weitnau 

Sonntag 15.07.2018 um 10.00 Uhr 

Herren II – SV Heiligkreuz 

TC Mering – Damen I 

SV Krugzell – Damen II